Firmenporträt

 

Familienbetrieb seit 1878

 

Im Jahre 1878 erwarb der Schmiedegeselle Karl August Pietsch die Dorfschmiede zu Lauske.

Diese wurde dann von den nachfolgenden  Generationen weitergeführt.

Ab 1960 kam es zum Wandel von der herkömmlichen Schmiede zum Metallbaubetrieb.

In den 80iger Jahren wurden aufgrund der steigenden Nachfrage zunehmend Stahltreppen gefertigt.

Martin Pietsch übernahm 1985 die Firma von seinen Vater.

1988 begann man aus Platzgründen mit dem Bau einer neuen Werkstatt.

Nach einer Erweiterung der Produktionsfläche im Jahre 1999 werden die Treppen mit modernster Technik hergestellt.

Mit dem Ziel, eine eigene Holzfertigung aufzubauen, wurde im Jahr 2000 eine weitere Produktionshalle errichtet.

Am 01.06.2008 übernahm Robin Pietsch das Unternehmen von seinem Vater.

Heute sind wir in der Lage Stahl.- und Holztreppen in großer Anzahl und vor allem in hoher Qualität für unsere Kunden zu fertigen.

 

Comments are closed.